Liebe Mitglieder und Kursteilnehmer der Società Dante Alighieri Wien,

Ich entschuldige mich dafür, dass Sie so lange auf eine Nachricht von Ihrer Società warten mussten. Dies beruht großteils darauf, dass wir bis zuletzt die Hoffnung nicht aufgegeben haben, unsere Pforte so bald wie möglich wieder zu öffnen und unsere Kurse und Veranstaltungen wie gewohnt in der Trautsongasse zu halten.

Leider hat sich diese Hoffnung letzten Donnerstag zerschlagen, als DI Franz Neunteufl, Geschäftsführer der IGO – Interessenvertretung Gemeinnütziger Organisationen mir mitgeteilt hat, dass sämtliche Vereinstätigkeiten bis zum 30. Juni 2020 unterbunden sind.

Der wirtschaftliche Schaden, dem wir nun auf Grund dieser langfristigen Schließung zusteuern, könnte sich auch auf Ihre Chance auswirken, unsere Kurse und Veranstaltungen in der Art und Weise wie Sie es gewohnt waren wieder zu besuchen.

 Da unsere Arbeit als Vermittler der italienischen Sprache die Existenzgrundlage des gesamten Teams der Società Dante Alighieri bildet, kann sie nicht gänzlich zum Erliegen kommen. Daher haben sich viele unserer Lehrer entschlossen, ihre Kurse online zu fortzusetzen. Bitte nutzen Sie diese Gelegenheit! Wenn Sie dies schon ohnehin tun, muntern Sie andere KurskollegInnen dazu auf, es auch zu versuchen. Auf diese Weise können Sie uns helfen, diese sehr kritische Zeit zu überbrücken und zu überleben. Wir werden auch, sobald wie möglich, unsere Kulturvorträge in virtueller Form halten, sowie eine weitere Reihe von interessanten Inhalten online zur Verfügung stellen.

 Im Gegensatz zu vielen anderen Kulturbetrieben, die eine Rückerstattung der bereits eingezahlten Teilnahmegebühren umgehen wollen, wird die Società Dante Alighieri eine Gutschrift für die nicht besuchten Unterrichtseinheiten an jene Teilnehmer anbieten, die aus technischen Gründen die Online-Kurse nicht besuchen möchten oder können. Bevor ich Sie aber dazu auffordere, um das Fortbestehen des Vereins zu sichern, sich zum Motto #norefundforculture zu bekennen und auf Ihr Recht auf Rückerstattung zu verzichten, möchte ich Sie eindringlich bitten: besuchen Sie Ihren Kurs weiter online! Wir werden Ihnen selbstverständlich mit der nötigen Hilfestellung zur Seite stehen, um diese neuen technischen Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

 Meine Kollegen und ich arbeiten mit vollem Einsatz, Leidenschaft und Zuversicht an der Optimierung dieser neuen virtuellen Form unseres Angebots sowie auch an der Adaptierung der Räumlichkeiten und Umorganisation der Kurse im Hinblick auf eine Wiederöffnung. Wir tun dies, weil wir als Mitarbeiter die Società Dante Alighieri die Aufrechterhaltung des Lehrbetriebs für unseren Lebensunterhalt dringend brauchen, aber auch weil wir der kulturellen Verwüstung, die die Ausbreitung des Coronavirus losgetreten hat, mit all unseren Kräften entgegenwirken möchten.

 Wir Alle hoffen, dass Mitte Mai sich die Lage weiter bessern wird, so dass die derzeitigen Einschränkungen gelockert werden. Nur unter diesen Voraussetzungen werden wir sobald wie möglich – und mit großer Freude! – den Großteil des Unterrichts wieder im Institut halten und unser Möglichste tu, um Ihre Sicherheit und unserer Lehrer und Mitarbeiter zu gewährleisten.

 Für alle Fragen sowie Anregungen stehe ich Ihnen zu Verfügung.

 Danke für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

 Un cordiale saluto

Marco Grasso

%MCEPASTEBIN%