Liebe Mitglieder und KursteilnehmerInnen der Società Dante Alighieri Vienna,

Um die behördlichen Auflagen sowie empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen hinsichtlich Hygiene und Nutzung der Räumlichkeiten zu Ihrer bestmöglichen Sicherheit zu erfüllen, kann die Wiedereröffnung nur schrittweise stattfinden und es werden geänderte Abläufe (wie z.B. die zeitliche Staffelung der Kurse) und neue Verhaltensregeln (wie z.B. Händedesinfektion und das Tragen eines Nasen-Mund-Schutzes), unseren Kursalltag bestimmen, solange sie gesetzlich vorgesehen sind.

Hier möchte ich Ihnen eine Zusammenfassung der neuen Begebenheiten präsentieren, die Sie in unseren Räumlichkeiten vorfinden werden, sowie der wichtigsten Regeln, zu deren strengen Einhaltung – für unserer Aller Sicherheit – wir nun alle aufgerufen sind:

Es muß jeder, der das Institut betritt, seine Hände desinfizieren. Entsprechende Desinfektionsmittel werden am Eingang, in den Gängen und in den WCs für Sie bereit stehen.

Das Tragen eines Nasen- Mund- Schutzes ist im ganzen Institut verpflichtend. Dies kann sowohl in Form einer Stoffmaske als auch eines durchsichtigen Schildes sein. Die durchsichtigen Schilder bringen enorme Vorteile für den Sprachunterricht und sind daher wärmstens zu empfehlen!

Die alten, großen Tische haben wir durch Einzeltische ersetzt, damit der Mindestabstand von 1 Meter zwischen den Kursteilnehmern gewährleistet ist. Wir bitten Sie, die Tische nicht zu verstellen! Der Unterricht wird immer pünktlich beginnen und pünktlich enden, daher bitten wir Sie, sich gleich an Ihren Platz zu setzen, sobald Sie im Institut angekommen sind.

Die Räume müssen regelmäßig gelüftet werden (mindestens alle 30 Minuten!). Da dies auch und vor allem während des Unterrichts geschehen muss, bitten wir Sie um Verständnis, dass dafür eventuell kurze Pausen in Kauf genommen werden müssen. Die Tischoberflächen werden vor jedem Unterricht von den Lehrkräften für Sie desinfiziert.

Die zeitliche Staffelung der Kursbeginnzeiten verhindert, dass Teilnehmer von verschiedenen Gruppen sich begegnen und es zu Ansammlungen kommt. Es wird daher große Pünktlichkeit von allen Seiten gefordert, damit das Verlassen und Betreten des Instituts und der einzelnen Räume geregelt ablaufen kann. Wir bitten Sie daher, kommen Sie weder zu früh noch zu spät, sondern immer pünktlich zum Beginn des Unterrichts und verlassen Sie den Unterrichtsraum sowie das Institut unmittelbar nach Ende des Unterrichts.

Der gemeinsame Aufenthalt im Vorzimmer und in den Gängen ist also grundsätzlich nicht mehr möglich. Daher wird die Kaffeemaschine vorläufig nicht mehr in Betrieb sein. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Das Betreten der Küche wird nicht erlaubt sein. Wenn Sie Trinkwasser benötigen, wird Ihr Kursleiter gerne für Sie ein Glas aus der Küche holen.

Die Sanitäranlagen (WC und Waschbecken) sind laut Empfehlung des Arbeitsinspektorats von jedem Benutzer VOR dem Gebrauch zu desinfizieren. Es werden die entsprechenden Mittel dafür im WC zur Verfügung stehen. Wir bitten Sie, diese Regel für Ihre Sicherheit unbedingt zu beachten!

In unserem Team haben wir beschlossen, aus Respekt zu unseren Mitmenschen, dass jeder die Sanitäranlagen auch NACH dem Benutzen desinfizieren soll. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie auch dieser Empfehlung folgen würden!

Sollten Sie sich ein Mal krank fühlen, Fieber oder auch nur ein wenig Husten und Schnupfen haben, bleiben Sie bitte zu Hause.

Diese und sonstige Regeln werden Sie auch im Institut als Aushang vorfinden. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir selbstverständlich jederzeit zur Verfügung!

Sollten Sie zu einer CoVid-Risikogruppe gehören und den Präsenzkurs nicht besuchen können, teilen Sie uns es mit, wir werde für Sie die optimale Lösung finden.

Ich möchte mich bei Ihnen, auch im Namen des gesamten Dante Teams, für Ihre Unterstützung, Ihr Verständnis und Ihre Solidarität in dieser schwierigen Zeit bedanken.

Wir Alle freuen uns schon sehr darauf, Sie in der Trautsongasse bald wieder zu begrüßen!

 Un cordiale saluto

Marco Grasso

%MCEPASTEBIN%